Online
Wir haben 27 Gäste Online
Login



Überwachung des Sportwettenmarktes mit Oracle BI

fussball

 

Die Herausforderung unseres Kunden ist es, Manipulationen und Manipulationsversuche im Sport im Zusammenhang mit Sportwetten zu verhindern, bzw. zu erkennen. Der Auftraggeber hat es sich zum erklärten Ziel gesetzt, die Integrität des Sports zu schützen. Die Auswertung erfolgt mit der Oracle Business Intelligence Suite und einer zentralen Datenhaltung.

Aufgabenstellung

Mit dem Projekt wird ein neues System eingeführt, welches eine optimale technische Unterstützung der Geschäftsprozesse im Bereich Spielbetrieb und Analyse sicherstellt.

sumIT AG hat das Konzept für die BI-Plattform erstellt und dieses für den Kunden mit Oracle-Technologie realisiert.

Wesentliche Anforderungen an das Projekt waren:

  • Den Analysten ein integriertes, automatisiertes und intelligentes System zur Verfügung zu stellen, welches die Analysetätigkeit und die Umsetzung der strategischen Ziele des Kunden in einem hohen Masse unterstützt.
  • Die Funktionalität des Systems soll anhand vordefinierter Muster und Modelle Auffälligkeiten im Wettmarkt erkennen und bei kritischen Auffälligkeiten Warnungen und Alarme auslösen.
  • Für die erweiterte Analysemöglichkeit in einem Verdachtsfall sollen jegliche vorhandene Informationen, auch historische Informationen, einbezogen werden können.
  • Da in der heutigen Zeit im Sportwettenmarkt eine starke Tendenz in Richtung Livewetten besteht, muss die Aktualisierung der Informationen in kurzen Intervallen erfolgen.

Konzept

Das von der sumIT entwickelte Konzept hat folgende Merkmale:

  • Die Architektur des Systems kann ohne grossen Aufwand den dynamischen Anforderungen des Sportwettenmarktes anpassen werden.
  • Es ermöglicht den direkten Bezug der Buchmacher Informationen (unabhängig von Dritten).
  • Es wird eine hohe Verfügbarkeit mit entsprechender Ausfallsicherheit gewährleistet.
  • Es werden verschiedene Datenquellen integriert, um quellenübergreifende Zusammenhänge zu ermitteln.

Vorgehensweise

Kontinuierliche Ladeprozesse lesen, integrieren und aggregieren relevante Informationen in kurzen Intervallen. Qualitativ nicht einwandfreie Datensätze werden in Fehlertabellen ausgeschieden und durch das Business an den Datenlieferanten gemeldet, so dass bei künftigen Lieferungen die Datenqualität verbessert werden kann.

Sportverbände und Sportarten können sportartübergreifend ohne grundlegende Änderungen an der Systemarchitektur integriert werden. Dies können Fussballspiele, aber auch Wettbewerbe und Sportarten (z.B. Olympische Spiele, Leichtathletik) weiterer Sportverbände sein.

Die auswertefreundlichen Datenstrukturen werden über eine zugriffsgeschützte Meta-Daten-Schicht (dem Oracle BI-Server) zur Verfügung gestellt. Die Werkzeuge BI Dashboards und BI Answers greifen auf diese Schicht zu.

Tools und Technologie

  • Oracle Database 11gR2 (Datenbank)

  • Nutzung XML-DBOption Partitioning

  • Option Active Dataguard

  • Oracle Warehouse Builder 11g (ETL-Werkzeug)

  • Oracle Business Intelligence Enterprise Edition 10.1.3.4.1

    • Oracle BI Answers (Ad-Hoc-Analyse)

    • Oracle BI DashboardsOracle BI Server (Businessmodell)

Ihre Ansprechpartner

Patrick van Diest

Patrik vanDiest
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Daniel Flury

Daniel Flury
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.